Introcan Safety® 3 Sicherheitsvenenverweilkanüle

Mehr Sicherheit und Effizienz für den Prozess der periphervenösen Katheteranlage und die Verweildauer periphervenöser Zugänge

• Mit integriertem, selbstaktivierendem Sicherheitsmechanismus , der die Nadelspitze sofort nach dem Herausziehen der Stahlnadel sichert.
• Erfüllt die Anforderungen an sichere Arbeitsgeräte gemäß TRBA 250
• Das integrierte Septum mit Mehrfachfunktion kontrolliert den Austritt von Blut von der Anlage bis zur Entfernung des Zugangs
• Eine Venenkompression im Bereich der Kathetereintrittsstelle vor dem Entfernen der Stahlkanüle ist nicht mehr notwendig
• Der Anlagebereich bleibt insgesamt besser vor Feuchtigkeit geschützt – z.B. auch bei einer Blutentnahme
• Saubere Umgebung des Punktionsortes, damit weniger Aufwand und Materialverbrauch
• Gut sichtbarer erster Blutrückfluss in den transparenten Ansatz der Kanüle
• Schneller zweiter Blutrückfluss im Katheter bestätigt die erfolgreiche Punktion
• Komfortable Befestigungsflügel erleichtern das Handling bei der Punktion und stabilisieren den Katheter für die gesamte Verweildauer
• 3-Facettenschliff für reduzierten Punktionsschmerz und eine einfachere Kathetereinführung
• Vier vollständig eingebettete Röntgenkontraststreifen ermöglichen die gute Sichtbarkeit des Katheters im Röntgen
• Kathetermaterial: Polyurethan (PUR)
• Größen G18 – G24: hochdruckbeständig bis 300 psi
• Latex-, PVC- und DEHP-frei
• Fertigung erfolgt gemäß ISO-Standard 10.555-1/5


Abrechnungsfähig als Sprechstundenbedarf.
Bitte beachten Sie die individuellen Regelungen in den Sprechstundenbedarfsvereinbarungen der jeweiligen KV-Bezirke.